Single cell Sequencing Core Facility

Neue Sequenziertechnologien haben die Genomforschung in den letzten zehn Jahren revolutioniert. Die Technologien der Einzelzell-Sequenzierung entwickeln sich schnell und werden für viele Forschungsgruppen an der Universität zu Lübeck und am UKSH immer wichtiger. Im Herbst 2019 wurde in der Arbeitsgruppe von Prof. Busch die Einzelzellsequenzierungs-Kerneinrichtung (Single cell Sequencing Core Facility) gegründet, die allen Arbeitsgruppen einen assistierten Zugang zu Instrumenten für die Bearbeitung von Zellen und die Vorbereitung der Bibliotheken für die Sequenzierung bietet. In der Kerneinrichtung wird seit 20219 die Herstellung der Einzellsequenzierbibliothek mit dem Rhapsody-System, einer Array-basierten Technologie, durchgeführt.

Dabei bietet die in der Arbeitsgruppe von Prof. Busch eingerichtete Single Cell Sequencing Core Facility am Campus Lübeck unter der Leitung von Frau Dr. Fähnrich, allen Arbeitsgruppen einen assistierten Zugang zu den Technologien der Einzelzellsequenzierung (von der Bearbeitung der Zellen, Vorbereitung der Sequenzierbibliotheken und der bioinformatorischen Auswertung).  Zusammen mit der Humangenetik um Prof. Spielmann konnten wir unsere Single Cell Sequencing Core Facility ab November 2020 um ein Chromium System der Firma 10x Genomics erweitern. Somit stehen der Single cell Sequencing Core Facility stehen seit diesem Herbst beide Kerntechniken zur Erstellung einer Einzellsequenzierbibliothek zu Verfügung.